Finanzbuchhaltung der Zukunft


Digitale Finanzbuchhaltung
Digitale Finanzbuchhaltung
Quelle: DATEV

Die Geschichte der Buchführung ist lang. Um genau zu sein hat man schon 10.000 v. Chr. Zahlensteine in den Pyrenäen gefunden. Glücklicherweise sind wir heute schon etwas weiter, aber es zeigt auch, dass die Buchführung nicht nur erfunden wurde, um die steuerlichen Abgaben an den Staat zu berechnen.

Der Unternehmer kann sie vor allem zur Auswertung seiner Finanz-, Ertrags- und Vermögenslage benutzen. Er kann betriebswirtschaftliche Auswertungen erstellen und seine offenen Posten kontrollieren.

Dokumentenberge können hier der Vergangenheit angehören. Das Forum elektronische Rechnung Deutschland hat ein übergreifendes Format ( ZUGFeRD) entwickelt, das dafür sorgt, dass Rechnungen und Belege von uns zu Unternehmen, Behörden und Mandanten zukünftig auf sekundenschnellem und umweltbewusstem Weg ausgetauscht werden können.

Buchen mit digitalen Belegen, sowie tagesaktuelles Abrufen von Auswertungen sind kein Problem mehr. Die nächsten Jahre werden noch viele Veränderungen bringen, aber wir sind mit zwei eigens dafür verantwortlichen EDV Beauftragten und laufenden Investitionen in die technische Sicherheit gut gerüstet.